Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Mittwoch, 5. Dezember 2012

LaVita Saft

| |
So nun folgt mein allererster Testbericht. Ich habe vor einigen Tagen ein Paket, bestehend aus zwei Flaschen Saft, aus dem Hause LaVita erhalten.
Beschreibung des Herstellers:
"LaVita ergänzt Ihren täglichen Bedarf an Vitaminen, Mineralstoffen, Spurenelementen, essentiellen Fettsäuren, Vitaminoiden, sekundären Pflanzenstoffen, Enzymen und Aminosäuren."

2 Flaschen a 500ml

In diesen Flaschen befindet sich Vitalstoffkonzentrat, das wie der Name schon verrät, dafür sorgt vital fit zu bleiben. Dieses Vitalstoffkonzentrat, was aus 70 Lebensmitteln besteht, soll außerdem die Leistungsfähigkeit und den Stoffwechsel eines Menschen ankurbeln und festigen. Das Ganze wird verdünnt mit Wasser getrunken. Ob dieses Getränk wirklich wirkt, werde ich in den kommenden Wochen testen.

Konzentrat unverdünnt

Doch kommen wir nun mal zum Geschmack:
LaVita hat einen säuerlich-süßen Geschmack, ähnlich wie Multi-Vitamin Saft. Ich finde den Saft nicht zu süß und auch nicht zu bitter, sondern eher mild und angenehm für die Lunge. Die Konsistenz ist sehr fest/sirupartig, die Farbe ist dunkel Orange (Farbe, Geschmack und Konsistenz können je nach Flasche unterschiedlich sein, da es ein reines Naturprodukt ist, was auch der Grund dafür ist, dass eine 500 ml Flasche 50€ kostet).

Wo kann ich es kaufen?:
La Vita ist zur Zeit nur über den hauseigenen Shop käuflich zu erwerben.


Ich bin überrascht gewesen, was den Geschmack der La Vita angeht , denn die meisten Konzentratsgetränke sind entweder zu süß oder einfach geschmacklos, wenn man sie verdünnt. Hier hat der Geschmack einfach gepasst und wenn man weiß, dass nur Naturprodukte verwendet werden, dann ist das ganze auch noch angenehmer und gesünder für den eigenen Körper. Ob die genannten Wirkungen wirklich eintreten, weiß ich noch nicht, da ich es noch teste. Doch der einzige Minuspunkt, der mir bisher aufgefallen ist, ist der hohe Preis in Höhe von 50€, für 500ml. Das ist eigentlich kein richtiger Minuspunkt, weil die 500ml laut Hersteller für 50 Tagesportionen reichen, daher ist dies auch nicht besonders gravierend.

Meine Erfahrung:

Ich habe La Vita nun getestet und möchte meine Erfahrung darüber preisgeben. Leider kann ich für mich keine positive Resonanz feststellen, denn die versprochene Wirkung ist bei mir nicht eingetreten. Nach zwei Wochen Testen, fühle ich mich genauso wie vorher auch, obwohl ich es als "Ergänzung" und nicht als Ersatz zu meiner täglichen Nahrung zu mir genommen habe. Also für mich persönlich hat sich nichts bemerkbar gemacht. Aber vielleicht hängt es mit der jeweiligen Person zusammen.

Inzwischen aber bin ich auf das "Vibracell" Vitaminkonzentrat gestoßen. Vibracell verspricht die gleiche Wirkung, wie Lavita. Ich habe es, wie vorher auch, zwei Wochen getestet, und ich muss sagen:
Hier spüre ich starke und positive Veränderungen.
Zum Einen hat sich mein Körper viel "fitter" und straffer angefühlt. Zum Anderen ist meine Haut viel sanfter und geschmeidiger geworden. Das ist für mich ziemlich ungewöhnlich gewesen, da meine Haut normalerweise sehr trocken und rau ist. Seitdem ich nun diese flüssige Nahrungsergänzung zu mir nehme, hat sich auch mein Immunsystem gestärkt.

Ich habe das Vibracell Vitaminkonzentrat bei Amazon für etwa 32 Euro gekauft, weil ich es nirgendwo in den Läden gefunden habe:

http://amzn.to/1jtLHPU
(Lieferung war ausgesprochen schnell und unkompliziert!)

Zusammenfassend kann ich sagen, dass Vibracell bei mir tatsächlich Wirkung gezeigt hat. Ich werde es in Zukunft weiterhin bestellen. Von mir gibt es eine klare Kaufempfehlung für Vibracell!

7 Kommentare:

Stolzer Preis aber wenn man so lange hin kommt geht das schon.Ob es gewirkt hat würde mich interessieren denn das ist ja das A und O.Bin gespannt was du berichtest.lg Mandy

Hallo.

Das hört sich doch mal gut an!
Normalerweise habe ich auch die erfahrung gemacht, das die meisten zu fade schmecken. Toller Bericht.
Wollte gerne bei dir Leserin werden. Leider weiß ich nicht, wo man sich bei dir eintragen kann.

Liebe Grüße
Evi

Danke für den Hinweis EVI. Du kannst meinen Blog nun über deine Email folgen (siehe rechte Seite Oben). Außerdem hab ich noch eine Facebook-Seite erstellt; dort werde ich meine Tests auch veröffentlichen.

Ich wünsch dir und euch Allen einen guten Rutsch ins neue Jahr 2013.

Gast hat gesagt… 19. Februar 2013 13:29

Lavita gibt es auch bei Ärzten und Heilpraktikern und vielen anderen zu kaufen. Auch Apotheken verkaufen Lavita. Teils zu sehr unterschiedlichen Preisen.

Hey, dass "nur Naturprodukte verwendet werden" ist leider nicht ganz richtig und hast Du vermutlich aus den Informationen der alten Page von LaVita. Die Verbaucherzentrale hat aber genau diesen Punkt bemängelt und festgestellt, dass mindestens 19 isolierte Substanzen aus den Inhaltsangaben rauszulesen sind.
LG

Jannik hat gesagt… 15. Februar 2014 01:07

Ich würde eher zu Vibracell tendieren... Und es stimmt, wie Pascal sagt, Lavita verwendet nicht nur Naturprodukte.

Lara hat gesagt… 22. August 2014 00:06

Ich finde Lavita einfach nur überteuert! Ich hab auch Vibracell probiert und mein Körper konnte es sehr gut verarbeiten. Fit fühle ich mich auch.

Kommentar veröffentlichen